Amway Erfahrungen

Amway hat mich ruiniert!

Last Updated on 7. März 2021 by steen11

Haben Sie auch schon Erfahrungsberichte mit der Überschrift „Amway hat mich runiert“ oder „Amway ist unseriös“ usw. gelesen oder gesehen?

Woher kommen diese Aussagen, dass Amway jemanden ruiniert?

Das lässt sich zurückführen auf die Anfangszeit, in der Amway in Deutschland startete. Ich habe darüber auch nur von Berichten von Führungskräften gehört, da ich zu dieser Zeit noch  nicht dabei war.

Was ist der Unterschied bei Amway zwischen damals und heute?

Wie es heute ist, konntet Ihr ja schon in meinen bisherigen Blogartikeln lesen. Was zu den Anfangszeiten war und anscheinend bis in die 90er Jahre praktiziert wurde, wäre für mich auch ein Grund gewesen, mit Amway nicht anzufangen.

Damals konnte man nicht direkt über Amway bestellen, sondern über seinen Sponsor. Dies wurde dann anscheinend ausgenutzt und den Geschäftspartner mehr Produkte zum Kaufen aufgedrängt, als diese haben wollten. Daher kommt wohl die oft gehörte Aussage, dass jemand die Garage voller Amwayprodukte hat. Oder es wurde einem berichtet, dass man die Produkte sehr leicht verkaufen kann. Doch dafür muss die entsprechende Arbeit geleistet werden, was eben nicht für jeden umsetzbar ist.

Das ging sogar so weit, dass die neuen Geschäftspartner eine Abnahmeverpflichtung zusätzlich zum Geschäftspartnerantrag unterschreiben mussten. In diesem verpflichteten sie sich, jeden Monat einen bestimmten Mindestumsatz zu machen. Dies habe ich von einem Bekannten erfahren, den ich in der Startphase unseres Amwaygeschäfts auf dieses angesprochen habe. Er hat aus diesem Grund nicht die Möglichkeiten genutzt, die Amway bietet. Das hätte ich in diesem Fall auch nicht gemacht!

Die Schulungen und Seminare haben mich in die Schulden getrieben!

Desweiteren berichten viele, dass die Schulungen und Seminare sie in die Schulden gebracht haben. Zum einen ist es keine Verpflichtung an allen Schulungen und Seminaren teilzunehmen oder entsprechendes Schulungsmaterial wie Bücher oder CD`s/DVD`s zu kaufen. Ich habe mir lediglich nur 1 oder 2 Bücher gekauft, zu Anfang des Amwaygeschäftes haben wir die Schulungen besucht und waren nach einiger Zeit mal auf Seminar. Doch die Kosten hierfür sind im Vergleich zu anderen Schulungen und Seminaren nur eine Beteiligung an den Selbstkosten. Wo bekommt man für eine Beteiligung von 3 € an der Saalmiete pro Schulung eine gute praxisorientierte Ausbildung? Oder für ca. 250 € ein 3 Tagessemiar mit Übernachtung und Vollpension.

Zu den Fahrtkosten zu den Terminen die einige Angeben, dass sie diese ruiniert haben, kann man nur sagen, dass man einfach am besten in der näheren Umgebung und Umfeld mit dem Geschäftsaufbau beginnen soll. Ich habe z.B. meinen Geschäftsradius in dem ich mein Geschäft aufbauen will auf von max. 50 km von meinem Wohnort eingeschränkt. Sollte doch jemand weiter weg sein, was ich auch schon hatte, gibt es ja noch die Möglichkeiten von Skyp, Whatsapp usw. Diese Möglichkeiten hatte man halt leider früher nicht. Aber auch damals gab es von Amway her einige Möglichkeiten um dies zu händeln. Diese Möglichkeiten bietet Amway sogar immer noch an, wenn man sie nutzen will.

Amway will niemanden ruinieren!

Diese Zusatzverträge wurden nicht durch Amway unterstützt.

Amway ist lediglich eine Geschäftsmöglichkeit mit der dazugehörigen Infrastruktur, die man nutzen kann. Man muss von Amway aus keine Abnahmeverpflichtung eingehen oder irgendwas tun. Die Entscheidung liegt bei jedem selbst. Gut, wenn man nichts tut, dann bekommt man auch nichts. Ist ja klar, oder zahlt Sie Ihr Arbeitgeber fürs Nichtstun? Ich glaube nicht! Und wenn doch, dann auch nur einen gewisse Zeit. Dann werden Sie gekündigt.

Amway gewährt sogar die Möglichkeit, dass man bei Geschäftsaufgabe alle verkaufsfähigen Produkte zurückschicken kann und sein Geld wieder bekommt.

Warum macht Amway das? Amway weiß genau, daß die Geschäftsmöglichkeit nicht für jeden geeignet ist. Darum bietet Amway sogar an, daß man die Geschäftsmöglichkeit 90 Tage ohne irgendwelche Risiken testen kann.

Kennt Ihr noch eine so faire Firma wie Amway?

Mit Amway kann jeder risikolos testen, ob das eigenverantwortliche Arbeiten für Ihn geeignet ist.

Wollt Ihr mehr über Amway erfahren, dann schaut einfach auf unserer Amway Internetseite vorbei.

Ein Gedanke zu „Amway hat mich ruiniert!

  1. Ich war auch Amway Berater vor 20jahren und war erfolgreich….die Schulungen und Seminare fand ich immer toll…..ich wurde zu Nichts gezwugen…wir hatten immer sehr viel Spaß…..seid 15 Jahren bin ich jetzt selbständig als Tagesmutter…..bin aber noch immer von den Amway Produkten überzeugt….lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Da Ihre eigegebenen Kommentardaten in unserer WordPress Seite verarbeitet werden, benötigen wir eine Zustimmung der entsprechenden Datenverarbeitug. Wir werde Ihre Daten nicht anderweitig nutzen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.